Ahmad Mansour – Gespräch mit seinem Laudator, dem früheren Bundesinnenminister Gerhart Baum | radio bremen

In diesem Radiointerview von radio bremen spricht der ehemalige Innenminister Gerhart Baum über die Beweggründe der Jury, Ahmad Mansour mit dem diesjährigen Carl-von-Ossietzky-Preis auszuzeichnen. Hierbei hebt Baum Mansours wichtige Rolle als kultureller Vermittler hervor, der in Zeiten zunehmender Islamfeindlichkeit einen wichtigen Bezugspunkt für die muslimische Gemeinschaft in Deutschland darstellt. Außerdem lobt er Mansours kontinuierliches und fortwährendes Engagement in der Präventions- und Integrationsarbeit.

Das Interview können Sie hier hören.