Interview mit Ahmad Mansour „Es war zu erwarten, dass die Gefahr näher kommt“ | Kölner Stadt-Anzeiger

Im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger spricht Ahmad Mansour über die politischen Missstände, die eine effektive Strategie zur Prävention der Radikalisierung junger Menschen behindern. Mansour erläutert, dass es zwar wichtig sei, als Reaktion auf terroristische Angriffe die Sicherheitsvorkehrungen zu verstärken. Wichtiger aber noch sei es, das wachsende Problem der Radikalisierung in Schulen anzugehen. Er kritisiert, dass die Lehrerinnen und Lehrer mit diesem Problem viel zu lange allein gelassen wurden.

Das Interview können Sie hier lesen.