Tag archive für Ahmad Mansour - page 2

Ahmad Mansour war als Jugendlicher selbst Islamist

Ahmad Mansour war als Jugendlicher selbst Islamist

Im Interview mit hr2 Kultur, spricht Ahmad Mansour über die steigende Anzahl überforderter LehrerInnen in Deutschland, die sich SchülerInnen gegenübersehen, die islamistisch motivierte Gewalt befürworten oder die Taten des sogenannten Islamischen Staats verteidigen. Hierbei geht er auf die Wichtigkeit ein, die Standpunkte der Schülerinnen in Frage zu stellen und in einen offenen Dialog mit ihnen zu treten.

Mehr lesen →

„Jugendliche zum kritischen Nachdenken bringen“ | Deutschlandradio Kultur

„Jugendliche zum kritischen Nachdenken bringen“ | Deutschlandradio Kultur

Im Interview mit Deutschlandradio Kultur spricht Ahmad Mansour über die steigende Anzahl gewaltbereiter Salafisten in Deutschland und weshalb die konsequente Präventionsarbeit mit Jugendlichen das beste Gegenmittel dazu darstellt.

Mehr lesen →

Deutsche Juden befürchten wachsenden Antisemitismus aufgrund des Flüchtlingsstroms | Haaretz

Deutsche Juden befürchten wachsenden Antisemitismus aufgrund des Flüchtlingsstroms | Haaretz

„Es reicht nicht, dass Schulbildung sich mit dem Holocaust und dem Dritten Reich befasst. In den Schulen muss auch über den Konflikt im Mittleren Osten und über religiös bedingten Antisemitismus und Verschwörungstheorien gesprochen werden,“ wird Ahmad Mansour in der israelischen Haaretz zitiert.

Mehr lesen →

Über Ziele und Herausforderungen der Deradikalisierungsarbeit | sicherheitspolitik-blog

Über Ziele und Herausforderungen der Deradikalisierungsarbeit | sicherheitspolitik-blog

In diesem Gastbeitrag für den sicherheitspolitik-blog weist Ahmad Mansour auf die Notwendigkeit hin, zwischen Präventions- und Deradikalisierungsarbeit klar zu unterscheiden. Gleichzeitig erläutert er, weshalb beide Ansätze miteinander verbunden sind und veranschaulicht dies mit Hilfe von Beispielen.

Mehr lesen →

Palästinensischer Psychologe erhält Carl-von-Ossietzky-Preis | FOCUS Online

Palästinensischer Psychologe erhält Carl-von-Ossietzky-Preis | FOCUS Online

Dieser Artikel, der auf FOCUS Online erschienen ist, gibt einen Überblick über Ahmad Mansours Arbeit und verkündet die Verleihung des Carl-von-Ossietzky-Preises 2016 an Mansour für sein Engagement in der Förderung von Demokratie, Toleranz und Integration.

Mehr lesen →

5 Maßnahmen zur Integration junger Muslime | BILD

5 Maßnahmen zur Integration junger Muslime | BILD

In diesem Interview mit der BILD Zeitung spricht Ahmad Mansour über konkrete Maßnahmen zur Integration junger Muslime in die deutsche Mehrheitsgesellschaft. Er macht hierzu fünf Vorschläge, die von Politik und Zivilgesellschaft umgesetzt werden sollten.

Mehr lesen →

„Frauen rechtlos, Männer machos – typisch Islam?“ | WDR

In der Sendung eins zu eins des WDR spricht Ahmad Mansour über die Ereignisse der Silvesternacht in Köln und anderen deutschen und europäischen Städte, sowie über das Frauenbild im Islam.

Mehr lesen →

Bomben allein helfen nicht | Neue Zürcher Zeitung

Bomben allein helfen nicht | Neue Zürcher Zeitung

Im Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung spricht Ahmad Mansour über die Gefahren einer polarisierten Gesellschaft vor dem Hintergrund zunehmender Radikalisierung und weshalb er in Deutschland die Demokratie in Gefahr sieht.

Mehr lesen →

Männlich, sexistisch, muslimisch? | NDR

Männlich, sexistisch, muslimisch? | NDR

Im Kulturjournal des NDR spricht Ahmad Mansour über die gewalttätigen Überfälle der Silvesternacht in Köln sowie anderen deutschen und europäischen Städten. Er kritisiert ein konservatives Islamverständnis, das unter anderem aufgrund von Tabuisierung von Sexualität und rigider Geschlechtertrennung zu einem großen Gewaltpotenzial führen kann.

Mehr lesen →

Psychologe: „Übrig bleibt das Macho-Gehabe“ | Süddeutsche Zeitung

Psychologe: „Übrig bleibt das Macho-Gehabe“ | Süddeutsche Zeitung

In diesem Interview mit der Süddeutschen Zeitung spricht Ahmad Mansour über die sexuellen Übergriffe der Silvesternacht in Köln sowie in anderen deutschen und europäischen Städten. Indem er die Vorfälle aus psychologischer Perspektive analysiert, hebt Mansour ein problematisches Verständnis von Geschlechterrollen als eine der Hauptursachen für das Verhalten am Silvesterabend hervor.

Mehr lesen →

Page 2 of 3 1 2 3