Tag archive für Schulen

Islam und Integration, wie der Terror Wurzeln schlägt | Worldcrunch

Islam und Integration, wie der Terror Wurzeln schlägt | Worldcrunch

In diesem Beitrag für Worldcrunch, weist Ahmad Mansour auf die Verbindung zwischen den jüngsten terroristischen Anschlägen in Deutschland und dem Phänomen hin, das er als „undemokratisches Verhalten auf Grundlage kultureller Sensibilitäten“ bezeichnet. Hiermit ist beispielsweise die aufsehenerregende Handschlagverweigerung eines Imams an einer Berliner Schule gemeint. Der Imam wollte der Lehrerin seines Sohnes die Hand nicht schütteln, weil sie eine Frau ist.

Mehr lesen →

Ahmad Mansour: „Die Handschlag-Debatte ist kein Luxusproblem“ | Tages Woche

Ahmad Mansour: „Die Handschlag-Debatte ist kein Luxusproblem“ | Tages Woche

Im Interview mit der Schweizer Tages Woche sprach Ahmad Mansour über einen Zwang zum Handschlag als Reaktion auf die Handschlag-Debatte von Therwil. Bei den Jugendlichen gehe es nicht um eine Rebellion oder Trotzreaktion sagt Mansour, viel eher benötige ein solches Verhalten einen gewissen Grad von Ideologie. Aus diesem Grund sei es wichtig eine Debatte zu führen und dafür zu sorgen, dass die Missachtung grundlegender Prinzipien der Demokratie und der Gleichberechtigung unabhängig von Religionszugehörigkeit nicht hingenommen wird.

Mehr lesen →

Interview mit Ahmad Mansour „Es war zu erwarten, dass die Gefahr näher kommt“ | Kölner Stadt-Anzeiger

Interview mit Ahmad Mansour „Es war zu erwarten, dass die Gefahr näher kommt“ | Kölner Stadt-Anzeiger

Im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger spricht Ahmad Mansour über die politischen Missstände, die eine effektive Strategie zur Prävention der Radikalisierung junger Menschen behindern.

Mehr lesen →

Markus Lanz | ZDF

Markus Lanz | ZDF

Ahmad Mansour war zu Gast in der Sendung Markus Lanz. Dort diskutierte er gemeinsam mit dem ehemaligen Ministerpräsident Bayerns, Dr. Edmund Stoiber (CSU), sowie den Journalisten Ulrich Tilgner, Florian Eder und Nicolas Hénin die Terroranschläge in Brüssel vom 22. März.

Mehr lesen →

„Muslime brauchen keinen Schutz, sondern gesellschaftliche Debatten“ | Berliner Zeitung

„Muslime brauchen keinen Schutz, sondern gesellschaftliche Debatten“ | Berliner Zeitung

Im Interview mit der Berliner Zeitung spricht Ahmad Mansour über die steigende Anzahl junger Menschen, die es nicht schaffen, ihre religiösen Ansichten mit den deutschen Grundrechten in Einklang zu bringen. Mansour weist auf die Notwendigkeit hin, die jeweils ganz persönlichen Gründe für eine Radikalisierung zu verstehen, um die Wurzel des Problems bekämpfen zu können.

Mehr lesen →

Ahmad Mansour war als Jugendlicher selbst Islamist

Ahmad Mansour war als Jugendlicher selbst Islamist

Im Interview mit hr2 Kultur, spricht Ahmad Mansour über die steigende Anzahl überforderter LehrerInnen in Deutschland, die sich SchülerInnen gegenübersehen, die islamistisch motivierte Gewalt befürworten oder die Taten des sogenannten Islamischen Staats verteidigen. Hierbei geht er auf die Wichtigkeit ein, die Standpunkte der Schülerinnen in Frage zu stellen und in einen offenen Dialog mit ihnen zu treten.

Mehr lesen →

Der Psychologe Ahmad Mansour fordert ein Umdenken im Kampf gegen religiösen Extremismus: Generation Allah | SWR2

Der Psychologe Ahmad Mansour fordert ein Umdenken im Kampf gegen religiösen Extremismus: Generation Allah | SWR2

Ahmad Mansour war zu Gast beim SWR2 Tandem. In Bezug auf die Übergriffe in mehreren europäischen Städten in der Silvesternacht 2015, erklärt Mansour, dass bestimmte Erziehungsmethoden die sexuelle Entwicklung unterdrücken und somit das Zusammenleben der Geschlechter belasten können.

Mehr lesen →

Deutsche Juden befürchten wachsenden Antisemitismus aufgrund des Flüchtlingsstroms | Haaretz

Deutsche Juden befürchten wachsenden Antisemitismus aufgrund des Flüchtlingsstroms | Haaretz

„Es reicht nicht, dass Schulbildung sich mit dem Holocaust und dem Dritten Reich befasst. In den Schulen muss auch über den Konflikt im Mittleren Osten und über religiös bedingten Antisemitismus und Verschwörungstheorien gesprochen werden,“ wird Ahmad Mansour in der israelischen Haaretz zitiert.

Mehr lesen →

Wer wartet, bis Islamismus in Gewalt umschlägt, hat schon verloren  | SonntagsZeitung

Wer wartet, bis Islamismus in Gewalt umschlägt, hat schon verloren | SonntagsZeitung

Im Interview mit der Schweizer SonntagsZeitung spricht Ahmad Mansour über die Notwendigkeit von langfristiger Präventionsarbeit und Demokratieunterricht in Schulen, sowie über die Gefahren, die eine fortschreitende Polarisierung der deutschen Gesellschaft mit sich bringt.

Mehr lesen →

Politik-Diskussionsveranstaltung an der OHS: Junge Muslime – Außenseiter in Deutschland? | Otto-Hahn Schule, Neukoelln

Politik-Diskussionsveranstaltung an der OHS: Junge Muslime – Außenseiter in Deutschland? | Otto-Hahn Schule, Neukoelln

Die Otto-Hahn-Schule in Berlin-Britz berichtet über eine Podiumsdiskussion zum Thema „Junge Muslime – Außenseiter in Deutschland?“ Vor den SchülerInnen des 11. und 12. Jahrgangs der Schule diskutierten Ahmad Mansour, Mehdi Chahrour („Muslime aller Herkünfte deutscher Identität“, [Mahdi]), Frau Siemes (Naumann-Stiftung, FDP), und zwei Schüler.

Mehr lesen →